Praktikum am Flughafen

Lieber Azubi-Blog-Leser,
liebe Azubi-Blog-Leserin,

nach einiger Zeit melde ich mich wieder hier im Blog.
Meine Mitauszubildende Janine und ich hatten die Möglichkeit, ein vierwöchiges Praktikum am Flughafen Frankfurt bei der Fraport AG zu machen.

Dort besuchten wir die Abteilung „Immobilien- und Facility Management“. Zwei Wochen davon waren wir im Innendienst eingesetzt, die anderen zwei Wochen im Außendienst.

Im Innendienst ging es vor allem um Geodaten, Flächen und Gebäude.
So wird der komplette Flughafen vermessen, von einem kleinen Werbebanner bis hin zu großen Baustellen. Anschließend werden die gesammelten Vermessungsdaten mithilfe von entsprechenden Programmen in Karten und Plänen am PC dargestellt. Auf diese Karten und Daten können viele Mitarbeiter am Flughafen zugreifen.
Wichtig sind diese Daten vor allem für Polizei und Feuerwehr, um beispielsweise Einsätze gut koordinieren zu können und damit die Sicherheit vor Ort gegeben ist. Außerdem sind die Pläne für jeden Mitarbeiter gut, da man ansonsten schnell den Überblick am Flughafen verliert.

Im Außendienst konnten wir die Vermesser dann vor Ort bei ihren Arbeiten begleiten, ihnen über die Schulter schauen und teilweise selbst zur Tat schreiten.
So hatten wir die Möglichkeit viele interessante Hintergründe über den Flughafen zu erfahren, welche man bei einem einfachen Aufenthalt gar nicht mitbekommt.

Abschließend kann ich sagen, dass es eine spannende, abwechslungsreiche Zeit mit vielen neuen Eindrücken war!

Liebe Grüße,

Kevin