Wir zeigen #FlaggefürVielfalt

Hallo liebe Leser:innen,

auch in diesem Jahr hissen wir unsere #FlaggefürVielfalt. Unser Beitrag zum diesjährigen Diversity-Tag steht unter dem Motto „Alle gleich anders“.

Die Gesellschaft, und unser Unternehmen sind vielfältig und bunt – jeder von uns trägt dazu bei. 

Am heutigen Tag gab es eine Online-Veranstaltung für unsere Mitarbeiter:innen, mit einem informativen und interaktiven zweistündigen Programm.

Wir haben unter anderem unsere Geschäftsführung gefragt, was Vielfalt für sie bedeutet und wo sie in der NHW zu finden ist. 

Anschließend gab es spannende Vielfalts-Talks von Kolleg:innen.

Doch damit nicht genug: Wie man trotz Handicap glücklich sein kann, erzählte uns ein Kollege in seiner spannenden Keynote „Arm ab (dran) aber glücklich“. Hier mehr dazu Arm ab (dran) aber glücklich

Zum guten Schluss konnten wir in verschiedenen separaten Dimensions-Räumen gemeinsam diskutieren, wie wir Vielfalt erleben und was diese für uns bedeutet. 

Damit setzen wir ein Zeichen und zeigen #FlaggefürVielfalt, denn #Vielfaltverbindet.

Mehr zum Diversity Tag 2021 findest du hier charta-der-vielfalt

Liebe Grüße

Joanna Metz

Unser neuer Auszubildender Jan

Herzlich Willkommen auf unserem Azubi-Blog.
Wir hoffen, ihr hattet schöne Ostertage.

Diese Woche wird besonders spannend! Denn wir heißen Jan herzlich Willkommen in unserem Azubi-Team. Er befindet sich im ersten Lehrjahr als Kaufmann für Büromanagement.

Wir Azubis haben eine Corona-Konforme Einführungswoche konzipiert.
Der erste Tag fand vor Ort statt, denn er wurde von Frau Stock, Nawid und mir in Empfang genommen.
Die weiteren Tage werden aus dem mobilen Arbeiten fortgeführt, in denen er das 1×1 der NHW, von verschiedenen Azubis, aus verschiedenen Jahrgängen, kennenlernt.

Wir freuen uns auf Jan und hoffen, dass er sich gut bei uns einlebt.

Wir wünschen Dir viel Erfolg und einen guten Start bei der NHW, Jan. 😊

Falls Du jetzt schon neugierig geworden bist, verfolge unseren Instagramkanal: @azubis.naheimst

Dort findest du weitere Information zur Einführungswoche!

Liebe Grüße

Eure Jenni

Zurück in die Schule? – Schule nach den Sommerferien

Jetzt geht’s wieder los!


Hallo liebe Leser,


wie Ihr in unseren Beiträgen sicherlich mitbekommen habt, hatten wir für eine lange Zeit homeschooling. Aufgrund der Covid-19 Maßnahmen wurden wir für mehrere Schulblöcke über Google Meet unterrichtet.
Da die Infektionszahlen zurückgegangen sind, konnten wir das neue Ausbildungsjahr mit den Präsenzunterricht in Bochum starten.
Wir haben uns alle sehr darüber gefreut uns wiederzusehen, wenn auch mit Abstand und Mund-Nase-Maske.
Die Woche ging wahnsinnig schnell rum und war voller Eindrücke. Wir haben unsere neuen Lehrer kennengelernt und die ersten Stunden der neuen Unterrichtsfelder erfolgreich absolviert.
Wir hoffen, dass die Infektionszahlen weiterhin niedrig bleiben, damit wir weiterhin an den Präsenzunterricht teilnehmen können.


Eure Joanna

Wie verändert sich derzeit die Ausbildung durch Corona?

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

in der Zeit von Covid-19 werden auch bei uns im Unternehmen Vorsichtsmaßnahmen ergriffen.

Wie viele unserer Mitarbeiter sind auch alle Azubis zum Schutz im Home-Office. Dort arbeiten sie an verschiedenen Projekten wie der Organisation der Abschlussfeier für das dritte Lehrjahr oder lernen für die Abschlussprüfungen.
Da wir alle mit mobilen Arbeitsgeräten ausgestattet sind, ist das Arbeiten von zu Hause aus ohne weiteres möglich.

So wie die anderen Schulen sind auch die Berufsschulen geschlossen, deswegen haben wir den Unterricht selbst von zu Hause aus aufgearbeitet. Die meisten Unterrichtsmaterialien sind digital verfügbar, es können lediglich keine Arbeiten geschrieben werden.

Bleibt gesund!
Euer Felix

ArtNight

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

alle Azubis aus dem ersten Lehrjahr bekommen bei uns die Möglichkeit geboten, sich eine Team-Building-Maßnahme zu überlegen und an dieser gemeinsam teilzunehmen.
Wie auch in den vergangenen Jahren wird dieses Azubiereignis von der Heimstätten Gemeinschaft, einem eigenen Verein unserer Firma für Freizeitveranstaltungen, gesponsert.

Deshalb waren wir letztens bei einer ArtNight. Dabei wurden wir unter Anleitung einer Künstlerin malerisch auf die Probe gestellt. Als Motiv diente uns der Joker aus dem neuen Kinofilm und wir haben alle innerhalb von drei Stunden unser eigenes Kunstwerk erschaffen.

Die Zeit verging wie im Flug, was zur Folge hatte, dass manch einer zum Ende hin etwas unter Zeitdruck geriet. Allerdings zeigt das auch, wie viel Spaß wir beim Malen hatten.

Wir alle waren von unseren Ergebnissen begeistert und hatten einen schönen Abend.

Eure Azubis Jenni, Hannah, Semen, Daniel, Kurosch, Marcel, Nawid und Felix