Was passiert bei einer Zwangsräumung?

Hallo ihr Lieben,

bereits ein paar Mal war ich bei einer Zwangsräumung dabei.

Eine Zwangsräumung kann stattfinden, wenn beispielsweise Mieter über mehrere Monate ihre Miete nicht zahlen und den Rückstand nicht begleichen.
Vor Gericht kann dann der Räumungstitel erlangt werden, was bedeutet, dass postalisch die Zwangsräumung angekündigt wird.

Am Tag selbst sind dann Gerichtsvollzieher, Kundenbetreuer, Haus- und Siedlungsbetreuer, Schlüsseldienst und Umzugsunternehmen vor Ort. Zunächst klingelt der Gerichtsvollzieher beim Mieter. Öffnet dieser nicht, muss der Schlüsseldienst ran.
Das Umzugsunternehmen räumt alle Möbel aus der Wohnung und lagert sie ein.
Für die Kundenbetreuer ist es wichtig, alle Räume anzuschauen wie bei einer regulären Vorabnahme, da manchmal auch Firmen beauftragt werden müssen, um Mängel zu beseitigen etc.
Die meisten Mieter wohnen nicht mehr in der Wohnung, wenn diese geräumt wird, wodurch es selten zu einer Begegnung mit diesen kommt. Trotzdem ist es immer wieder spannend.

Eure Sophie

Aylin und Teresa verlassen das Team

Hallo ihr Lieben,

nach tollen drei Jahren der Ausbildung können wir stolz verkünden, dass wir unsere Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben.

Wir freuen uns sehr, dass wir in unseren gewünschten Bereichen in der Firma übernommen wurden. Jetzt können wir endlich in unser Arbeitsleben starten.
Es war eine sehr schöne Zeit mit Höhen und Tiefen und somit verabschieden wir uns mit einem weinenden und lachenden Auge vom Azubi-Blog Team.

Tschüss und hoffentlich bis bald!

Messe ABI Zukunft digital

Hallo ihr Lieben,

dieses Jahr bringt einige Neuigkeiten mit sich.

Da die Messe ABI Zukunft leider nicht wie gewohnt stattfinden kann, wird sie dieses Jahr online stattfinden – und wir sind mit dabei!
Am 28. und 29.08. könnt ihr uns digital eure Fragen stellen zum Thema Ausbildung bei der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt.

Weitere Infos findet ihr hier.

Wir freuen uns auf euch!

Digiazubihackathon

Hallo ihr Lieben,

diese Woche nehmen die Azubis aus dem ersten und zweiten Lehrjahr am Digiazubihackathon teil. Aber was ist das?

Beim Hackathon wird versucht, innerhalb von 24-48 Stunden ein Problem zu analysieren und Lösungsvorschläge zu finden. Hierzu wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt, die alle heute um 13 Uhr ihre Ideen in kurzen Pitches der Jury vorstellen.

Derzeit arbeiten wir an den letzten Zügen für unsere Präsentationen, damit die Jury, in welcher auch unser leitender Geschäftsführer Herr Dr. Hain sitzt, begeistert ist. Auf das Gewinnerteam wartet sogar ein Preis, den wir allerdings selbst noch nicht kennen.

Wir sind gespannt und werden euch von den Ergebnissen berichten!

Eure Azubis aus dem ersten und zweiten Ausbildungsjahr

Update zur Berufsschule der Immos

Hallo ihr Lieben,

unser letzter Beitrag liegt jetzt schon einige Wochen zurück. Die Zeit rennt ganz schön und alle Events wie Azubimessen oder Maklerpraktika, von denen wir berichten wollten, fallen leider erstmal aus oder wurden  verschoben.

Die Berufsschule dennoch findet weiterhin statt – wenn auch digital.
Sowohl im März als auch im Mai (im April waren Osterferien und Wiederholungsfolgen für alle Oberstufen) haben wir auf Moodle Skripte erhalten, die es zu bearbeiten galt. Für 45-60 Minuten pro Tag hatten wir eine Klassenstunde, in der die Skripte der letzten Folge besprochen wurden.
Für alle, die noch offene Fragen hatten gab es gegen 17 Uhr eine Fragestunde, welche allerdings freiwillig war.

Nächste Woche Mittwoch bis Freitag ist für uns wieder Berufsschule angesagt, diesmal soll es allerdings wieder Präsenzunterricht sein. Wir sind auf die Maßnahmen vor Ort wie Einzelzimmer, verkürzter Unterricht etc. gespannt.

Bleibt gesund und liebe Grüße

Eure Immos