Ich bin eine neue Azubi-Bloggerin

Hallo,

mein Name ist Sophie Weigel und ich bin neue Azubi-Bloggerin. Ich bin 20 Jahre alt und momentan im Servicecenter 1 in Frankfurt, in dem es mir sehr gut gefällt.

In meiner Freizeit backe und reise ich gerne. Meine schönste Reise bis jetzt war nach Paarl, Südafrika. Dort war ich zunächst auf Safari und dann vier Wochen in einer Gastfamilie, durch die ich auch den südafrikanischen Schulalltag kennengelernt habe.
Diesen Sommer war ich in Kroatien, in der Nähe von Pula.

Ich freue mich, euch in den folgenden Jahren über die Ausbildung zu berichten.

Eure Sophie

Vorstellung neue Azubi-Bloggerin

Liebe Leserinnen und Leser,

ich heiße Ann-Kathrin Punge und bin neue Azubi-Bloggerin.  Ich bin 19 Jahre alt und bin im 1. Ausbildungsjahr. Momentan bin ich im Regionalcenter 2 in Kassel eingesetzt, mir bereitet die Arbeit sehr viel Freude.

Meine Hobbys sind Kochen, Lesen und Reisen. Erst diesen Sommer war ich in Kroatien und letzten Winter in der Karibik. Mir macht es sehr viel Spaß neue Leute, fremde Kulturen und neue Küchen kennen zu lernen.

Ab sofort werde ich euch am Geschehen in der Unternehmensgruppe und während meiner Ausbildung teilhaben lassen. Ich bin auf eure Antworten gespannt. 🙂

Liebe Grüße

Eure Ann-Kathrin

Vorstellung neue Azubis Süd

Hallo,

mein Name ist Alexander Wagner und ich mache meine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement. Momentan sitze ich im Regionalcenter in Frankfurt. Gerne möchte ich euch von meiner ersten Arbeitswoche berichten. In der ersten Woche wurden mir meine neuen Kollegen vorgestellt und die Aufgaben der Assistenz näher gebracht. Durch die Unterstützung und Hilfe meiner Ausbilderin, kann ich mittlerweile schon einiges alleine erledigen. Das Arbeitsumfeld und die verschiedenen Tätigkeiten machen mir viel Spaß und ich freue mich auf eine tolle Zeit bei der NH.

Hallo,

mein Name ist Matteo Polak, ich bin 19 Jahre alt und mache meine Ausbildung bei der Nassauischen Heimstätte zum Immobilienkaufmann. Das erste halbe Jahr meiner Ausbildung bin ich im Regionalcenter Frankfurt. An meinem ersten Arbeitstag wurde ich von allen Kollegen sehr freundlich empfangen. Ich habe eine kleine Einweisung in SAP bekommen und mir wurde gezeigt, wie man Mietverträge, Zuzugsgenehmigungen und Wohnungsgeberbestätigungen bearbeitet. Auch durfte ich mit zu einer Wohnungsvorabnahme, welche sehr spannend war.Ich fühle mich in meiner Abteilung sehr wohl, finde die Tätigkeiten interessant und freue mich auf die nächste Zeit.

Hallo,

mein Name ist Patrick Meissner und ich bin 18 Jahre alt. Ich mache eine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement. Ich arbeite zurzeit im Regionalcenter Offenbach. Am ersten Arbeitstag wurde ich durch den Bereich geführt und habe meine neuen Kollegen kennengelernt. Erst sollte ich mir die Arbeit anschauen, um zu wissen, wie die einzelnen Abläufe funktionieren. Anschließend wurden mir die Aufgaben in SAP erklärt. Ich kann schon einiges selbstständig erledigen. Mir gefällt das Arbeitsklima in meiner Abteilung. Jeder ist nett und freundlich. Ich bin gespannt, welche Erfahrungen und Erkenntnisse ich noch in der Ausbildung mache. Ich freue mich auf die gemeinsame Zukunft bei der NH.

Hallo,

mein Name ist Sophie Weigel und ich mache meine Ausbildung zur Immobilienkauffrau bei der Nassauischen Heimstätte. Für die ersten sechs Monate bin ich im Regionalcenter in Frankfurt und lerne dort den Arbeitsalltag eines Kundenbetreuers kennen. Bis jetzt habe ich gesehen wie man Mietverträge schreibt, Zuzugsgenehmigungen erteilt und war mit den Haus- und Siedlungsbetreuern vor Ort in den Wohnungen, u.a. zur Wohnungsübergabe. Bis jetzt hat mir alles viel Freude bereitet und ich freue mich auf die Zeit im Regionalcenter.

Eure Azubis Süd

Herzlichen Willkommen Azubis 2018 !! :)

 

Die neuen Azubis sind da!!!!

Heute berichte ich euch vom 01.08. – denn in diesem Jahr wurden 4 Immos und zwei Bükos eingestellt.

Und auch dieses Jahr haben wir den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück gestartet. Um die Stimmung etwas aufzulockern haben wir ein paar Kennlernspiele gespielt –, denn wie Ihr wisst, nichts ist schlimmer als totale Stille im Raum. Anschließend haben wir mit den Azubis das Intranet, Personalportal sowie Outlook besprochen. Nach unserer Mittagspause sind wir durch einige Geschäftshäuser gegangen. (Hofstraße, Untermainkai, Schaumainkai)

Wir bedanken uns bei allen Mitarbeitern, die unsere neuen Azubis bei unserem Rundgang ,so herzlich empfangen haben.

Den abschließenden Satz widmen wir dem neuen Lehrjahr:

Im Namen aller Azubis, wünschen wir euch einen guten sowie erfolgreichen Start!

Euer Kai

Azubis 2018 Süd: Alexander Wagner, Sophie Weigel, Matteo Polak, Patrick Meissner

Willkommen im Jahr 2018!

Und schon wieder ist ein Jahr vorbei…die Zeit vergeht wie im Flug.

Im Namen aller Azubis hoffe ich, dass ihr ein tolles Weihnachtsfest mit euren Familien hattet und gut ins neue Jahr gerutscht seid.

Auch in diesem Jahr wird euch das Bloggerteam auf dem Laufenden halten.

Bis dahin!

Eure Fabienne 🙂

Das bin Ich

Hallo ihr Lieben,

ich bin Aylin Klante und neue Azubibloggerin. Ich hoffe euch in Zukunft mit diversen Blogbeiträgen für meine Ausbildung und die Unternehmensgruppe begeistern zu können.

Für einen ersten Eindruck von mir werft einen kurzen Blick auf meinen Steckbrief.

Bis bald

Eure Aylin 🙂

Hallo! :)

Ihr Lieben,

mein Name ist Teresa Alessandro und ich bin die neue im Azubi Blog Team. Ich bin 20 Jahre alt und im ersten Ausbildungsjahr. Im Moment bin ich im Regionalcenter in Offenbach eingesetzt. Mir macht die Ausbildung viel Spaß und freue mich auf die nächsten Jahre meiner Ausbildung in der Nassauischen Heimstätte.

In meiner Freizeit singe ich gerne und unternehme was mit meinen Freunden.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit euch und bin gespannt, was ich noch alles von euch zu hören bekomme.

Liebe Grüße,

Teresa

Auf Wiedersehen

Endlich haben wir es geschafft!

In den letzten Wochen und Monaten hatten wir unsere Prüfungen. Nachdem wir jetzt alle bestanden haben, dürfen wir uns Immobilienkaufmann bzw. Immobilienkauffrau nennen 😉

Da unsere Ausbildung damit beendet ist, wollen wir uns bei euch verabschieden und euch alles Gute für die Zukunft wünschen.

Uns hat die Ausbildung bei der Nassauischen Heimstätte sehr gut gefallen.

Vielleicht entscheidet ihr euch dazu, den gleichen einzuschlagen?

Viele Grüße!

Hannah, Nadine, Büsra, Tasina, Marcel und Anya

Hallo, ich bin die Neue!

Euch allen erst einmal ein schönes neues Jahr!

Ich stelle mich einmal kurz vor: Mein Name ist Fabienne de Sousa Norte und ich bin die neue beim Azubi-Blog.
Ich bin 20 Jahre alt und im ersten Ausbildungsjahr. Im Moment bin ich im Regionalcenter in Offenbach eingesetzt.
Mir macht die Arbeit großen Spaß und ich bin gespannt auf die kommende Zeit die noch kommen wird.
In meiner Freizeit höre ich gerne Musik, lese Bücher und treffe mich mit meinen Freunden.
Falls ihr mehr über mich erfahren wollt, dann schaut doch mal bei meinem Steckbrief vorbei. 🙂

Bonne journée paris !

Hallo ihr Lieben,

von Donnerstag bis Sonntag war ich mit meinem Freund in Paris, Frankreich. Unser Hotel war in Saint Germain, eine sehr noble Gegend. Donnerstagabend waren wir in einem kleinen französischen Restaurant Pizza essen. Am Freitag morgen ging es erst mal zur Seine und Notre Dame, jeweils ca. 30 Gehminuten von uns entfernt. Anschließend sind wir weiter in die Stadt gelaufen und haben ein schönes Plätzchen Place Igor Stravinski   gefunden, dort waren von Studenten gefertigte bunte Skulpturen zu sehen. Danach sind wir zum schönsten Platz von Paris, dem „Place des Vosges“ und dann ging es ins berühmte „galeries lafayette“, ein ziemlich teures Vergnügen, somit ging auch dieser schöne Tag zuende. Samstagmorgen sind wir zum Hard Rock Cafe in Paris gefahren und haben uns mit einem Pulli eingedeckt, dann ging es weiter zum Triumphbogen und zur Champs elysees“, dort war der Weihnachtsmarkt schon geöffnet und wir haben ein wenig gebummelt. Wir waren ziemlich fertig und sind erst mal zurück ins Hotel und haben uns ausgeruht, am Abend ging es dann weiter nach „Montmatre“, dem berühmten Künstlerviertel und zu „Sacre coeur“. Am letzten morgen dem Sonntag sind wir zum „Eiffelturm“ und haben die ganze Stadt von oben gesehen danach ging es leider wieder nachhause.

Liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht euch Fabienne 🙂