Unternehmensfest 2019 – wie immer ein Erfolg!

Vorletzten Freitag, am 16.08.2019 war es wieder soweit und das jährliche Unternehmensfest fand statt. Dieses Jahr mit dem Motto „Das Abenteuer ruft“ im Stadtwald Frankfurt.

Die Kollegen aus dem Norden haben sich am Morgen mit Bussen auf den Weg gemacht und trafen um 12 Uhr die Kollegen aus dem Süden.
Nach den ersten Gesprächen und der offiziellen Eröffnung, gab es zur Stärkung ein leckeres Grillbuffet.
Anschließend gab es verschiedene Spiele und Aktionen, um sich seinen Nachmittag attraktiv gestalten zu können. Wir konnten mit den Kollegen um die Wette nageln, Spuren lesen, unsere Sinne testen,
oder uns einfach zusammen an den See setzen, um gute Gespräche zu führen.
Auch auf dem Gelände konnten wir im Restaurant, auf der Terrasse oder unter einem Pavillon sitzen.
So haben alle einen Platz gefunden.

Ab dem Nachmittag spielte eine junge Live Band und sorgte für weitere Unterhaltung. Abends gab es einen weiteren Imbiss, es wurde getanzt und kurz danach machten sich die Kollegen aus dem Norden wieder auf den Heimweg.

Das Unternehmensfest ist immer eine schöne Gelegenheit, die Mitarbeiter aus den jeweils anderen Standorten besser kennenzulernen. Auch ehemalige Mitarbeiter, die mittlerweile in Rente sind, kommen gerne zum Fest und treffen ihre alten Kollegen wieder.
Es kommt immer gut an, wenn Gespräche mit einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm kombiniert werden.
Wir sind schon sehr gespannt wie das nächste Unternehmensfest gestaltet wird und freuen uns auf dieses.

Eure Azubis der Nassauischen Heimstätte/Wohnstadt

Unternehmensfest 2013 in Kassel

Liebe Leser- und Leserinnen,

am 14.06.2013 reisten von allen Standpunkten der Unternehmensgruppe Mitarbeiter mit Bussen nach Kassel, um am Unternehmensfest teilzunehmen.

Der erste Treffpunkt war die Brüderkirche, in der zum Mittag verschiedene Arten von Suppen angeboten wurden. Nach einigen Unterhaltungen und Wiedertreffen mit Mitarbeitern von anderen Standorten, konnte man sich dann frisch gestärkt dem Nachmittagsprogramm widmen. Dies bestand wahlweise aus Führungen durch den Bergpark Wilhelmshöhe, Geo Caching, einer Führung durch die Unterneustadt oder einer Besichtigung des Hessentages.

Die Kasseler und Frankfurter Azubis beschlossen, einige Zeit den Hessentag zu erkunden, der zu dieser Zeit in Kassel stattfand. Nachdem einige Stände besichtigt wurden und mit einer Gondel über ganz Kassel geschaut wurde, ging es weiter Richtung Bergpark, dem heutigen Weltkulturerbe, wo ein Nachmittag mit Kaffee und Kuchen geplant war.

Der Weg dorthin begann sehr einfach mit der Straßenbahn. Nachdem wir jedoch ausgestiegen waren, stellten wir fest, dass keiner genau wusste, wo genau im Bergpark Kaffee und Kuchen angeboten wurde. Nach einem langen Fußweg und einer, wie wir später feststellten, unnötigen Taxifahrt, kamen auch wir in dem Restaurant unter dem Herkules an. Dort genossen wir ein leckeres Kuchenbuffet. Nachdem wir wieder genug Energie getankt hatten, war es Zeit für den Rückweg. Nach einem schnellen Marsch bergab und Bus- und Bahnfahrten kamen wir etwas verspätet im Technik-Museum an. Dort war ein großes Salatbuffet aufgebaut und im Hinterhof gab es verschiedene Spezialitäten vom Grill. Zum Nachtisch gab es verschiedene Sorten Obst oder kleine cremige Desserts.

Zu späterer Stunde sorgten bis zu 25 Musiker der Rock- und Soul-Big Band „Vorsicht Gebläse“ für ordentlich Stimmung, sodass einige ihr Tanzbein schwangen. Andere tranken ein Glas Wein oder ein Bier und unterhielten sich mit Arbeitskollegen und ließen den Abend fröhlich ausklingen.

Liebe Grüße

Sarah

 

Merry Christmas!

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder soweit und Weihnachten steht vor der Tür.

Um das Jahr gemütlich ausklingen zu lassen und uns auf Weihnachten einzustellen, haben auch wir Azubis aus der Kasseler Geschäftsstelle am 06. Dezember 2012 unsere Weihnachtsfeier gemacht.

Nach vollzogener Arbeit trafen wir uns alle um 16:30 Uhr, um zunächst auf den Weihnachtsmarkt zu gehen und einen gemeinsamen Glühwein zu schlürfen. Doch nicht nur unser Durst musste gestillt werden, sondern auch ein gemeinsames Essen stand auf dem Programm. Daher gingen wir gemeinsam in ein Restaurant.

Während wir auf unser Essen und die Cocktails warteten, machten wir Schrottwichteln. Dafür hatte jeder Azubi einen Gegenstand mitgebracht, den er getrost verkraften konnte abzugeben. Wer letztendlich welches Geschenk bekommen sollte, entschieden wir durch ein Würfelspiel.

Als wir damit fertig waren traf auch unsere ehemalige Ausbilderin Frau Freitag ein, um den Abend gemeinsam mit uns zu verbringen.

Nach einem sehr leckeren Essen fand ein weiteres Highlight unserer Weihnachtsfeier statt. Schon einige Wochen zuvor haben wir per Losverfahren bestimmt, wer wem ein kleines Geschenk machen durfte. Diese Aktion war ein voller Erfolg, denn alle freuten sich über die „Kleinigkeiten“ ihrer Mitazubinen.

Nach weiteren schönen Unterhaltungen nahm auch unsere schöne Weihnachtsfeier ein Ende.

Jetzt möchten Michelle und ich uns auch erst einmal von euch verabschieden, da auch wir, genauso wie Kevin, in unseren Urlaub starten werden. Wir wünschen euch und euren Familien schöne erholsame Weihnachtstage und einen guten Start ins Jahr 2013.

Liebe Grüße

Julia

Weihnachtsfeier der Azubis in Frankfurt

Hallo Azubi-Blog-Leser/ -in,

am 14.12.2012 hatten wir Azubis aus Frankfurt unsere gemeinsame Weihnachtsfeier.
Nachdem einige Restaurants zur Auswahl standen, haben wir uns für das Restaurant „Paulaner am Dom“ entschieden, in welches wir nach der Arbeit gingen, um dort gemeinsam Mittag zu essen.

Da die Essensauswahl dort groß war und viele bayrische Gerichte auf der Speisekarte standen, war für jeden von uns etwas dabei. Schließlich hat es auch allen gut geschmeckt, alle waren satt und zufrieden.

Damit sich das Essen auch gut setzen konnte, sind ein paar von uns noch eine kleine Runde über den Weihnachtsmarkt gelaufen. Dort haben wir dann einen schönen Stand gefunden, an dem wir bei einer Tasse Glühwein den Nachmittag langsam dem Ende zugingen ließen.

Alles in allem, war es ein schöner Tag, weil man alle Azubis mal wieder gesehen hat und sich austauschen konnte, da wir uns zum Teil schon länger nicht mehr gesehen hatten.

Nun verabschiede ich mich aber erstmal in den Weihnachtsurlaub und wünsche euch schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ab dem 07.01.2013 melden Julia, Michelle und ich uns wieder bei euch!

Liebe Grüße,
Kevin