JAV-Wahl in Kassel

Liebe Azubi-Blog-Leserinnen, liebe Azubi-Blog-Leser,

am 11. Oktober 2012 war es nach zwei Jahren wieder soweit und wir haben unsere neue Jugend- und Auszubildendenvertretung gewählt.

So neu war sie dann aber doch nicht, denn Verena Horn, ausgelernte Immobilienkauffrau, wurde abermals zur Vorsitzenden gewählt. Sie übt dieses Amt nun schon seit zwei Jahren erfolgreich aus. Das Amt der Stellvertreterin übernehme ich, Michelle Rose aus dem zweiten Lehrjahr zur Kauffrau für Bürokommunikation.

Verena und ich freuen uns auf die gemeinsame Amtszeit und werden unseren Auszubildenden tatkräftig zur Seite stehen.

Liebe Grüße

Michelle

Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) im Norden

Hallo liebe Azubiblogleser/ -innen,

mein Name ist Verena Horn. Ich habe dieses Jahr meine Ausbildung zur Immobilienkauffrau bei der Unternehmensgruppe erfolgreich abgeschlossen und arbeite nun im Servicecenter 2 des Regionalcenters Kassel.

Seit Oktober 2009 bin ich in der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) tätig. Begonnen habe ich als Stellvertreterin, seit 2010 habe ich den Vorsitz übernommen.

Wie ihr bereits in Ninjas Beitrag lesen konntet, vertritt die JAV die Jugendlichen unter 25 in einem Betrieb. Sie ist in etwa mit einer Schülervertretung vergleichbar. Ich komme immer dann ins Spiel, wenn Azubis Probleme haben oder es um Ausbildungsangelegenheiten geht.

Die letzten Monate habe ich mit den Azubis den Einführungstag für den neuen Ausbildungsjahrgang vorbereitet. Was wir dort veranstaltet haben, verrate ich euch noch nicht, aber Ebony wird euch bald davon erzählen. Vielleicht nehmt ihr selbst demnächst als neuer Azubi an unserem Einführungstag teil?! Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Schöne Sommerferien noch und liebe Grüße,

Verena

Azubitreffen

Hallo ihr Lieben!

Heute erzähle ich von einem Azubitreffen.

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) ist die Vertretung der Jugendlichen unter 18 Jahren und der zur Berufsausbildung Beschäftigten (Auszubildenden, Praktikanten und Werkstudenten) unter 25 Jahren in einem Betrieb.

Sowohl in Kassel als auch in Frankfurt haben wir eine Jugend- und Auszubildendenvertretung, die u.a. etwa viermal pro Jahr ein Treffen mit uns Auszubildenden einberuft. Bei jedem Azubitreffen muss ein Protokoll geführt werden.

Unser letztes Azubitreffen fand am 07. November statt. Besprochen und diskutiert wurden konkrete Probleme, unsere Weihnachtsfeier und ein Waffelverkauf, dessen Einnahmen gespendet werden sollen.

Die Azubitreffen sind super, weil man sich mit seinen Mitauszubildenden austauschen und die verschiedensten Angelegenheiten besprechen und klären kann.

Bis zum nächsten Mal!

Ebony