Merry Christmas!

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder soweit und Weihnachten steht vor der Tür.

Um das Jahr gemütlich ausklingen zu lassen und uns auf Weihnachten einzustellen, haben auch wir Azubis aus der Kasseler Geschäftsstelle am 06. Dezember 2012 unsere Weihnachtsfeier gemacht.

Nach vollzogener Arbeit trafen wir uns alle um 16:30 Uhr, um zunächst auf den Weihnachtsmarkt zu gehen und einen gemeinsamen Glühwein zu schlürfen. Doch nicht nur unser Durst musste gestillt werden, sondern auch ein gemeinsames Essen stand auf dem Programm. Daher gingen wir gemeinsam in ein Restaurant.

Während wir auf unser Essen und die Cocktails warteten, machten wir Schrottwichteln. Dafür hatte jeder Azubi einen Gegenstand mitgebracht, den er getrost verkraften konnte abzugeben. Wer letztendlich welches Geschenk bekommen sollte, entschieden wir durch ein Würfelspiel.

Als wir damit fertig waren traf auch unsere ehemalige Ausbilderin Frau Freitag ein, um den Abend gemeinsam mit uns zu verbringen.

Nach einem sehr leckeren Essen fand ein weiteres Highlight unserer Weihnachtsfeier statt. Schon einige Wochen zuvor haben wir per Losverfahren bestimmt, wer wem ein kleines Geschenk machen durfte. Diese Aktion war ein voller Erfolg, denn alle freuten sich über die „Kleinigkeiten“ ihrer Mitazubinen.

Nach weiteren schönen Unterhaltungen nahm auch unsere schöne Weihnachtsfeier ein Ende.

Jetzt möchten Michelle und ich uns auch erst einmal von euch verabschieden, da auch wir, genauso wie Kevin, in unseren Urlaub starten werden. Wir wünschen euch und euren Familien schöne erholsame Weihnachtstage und einen guten Start ins Jahr 2013.

Liebe Grüße

Julia

Weihnachtsfeier der Azubis in Frankfurt

Hallo Azubi-Blog-Leser/ -in,

am 14.12.2012 hatten wir Azubis aus Frankfurt unsere gemeinsame Weihnachtsfeier.
Nachdem einige Restaurants zur Auswahl standen, haben wir uns für das Restaurant „Paulaner am Dom“ entschieden, in welches wir nach der Arbeit gingen, um dort gemeinsam Mittag zu essen.

Da die Essensauswahl dort groß war und viele bayrische Gerichte auf der Speisekarte standen, war für jeden von uns etwas dabei. Schließlich hat es auch allen gut geschmeckt, alle waren satt und zufrieden.

Damit sich das Essen auch gut setzen konnte, sind ein paar von uns noch eine kleine Runde über den Weihnachtsmarkt gelaufen. Dort haben wir dann einen schönen Stand gefunden, an dem wir bei einer Tasse Glühwein den Nachmittag langsam dem Ende zugingen ließen.

Alles in allem, war es ein schöner Tag, weil man alle Azubis mal wieder gesehen hat und sich austauschen konnte, da wir uns zum Teil schon länger nicht mehr gesehen hatten.

Nun verabschiede ich mich aber erstmal in den Weihnachtsurlaub und wünsche euch schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ab dem 07.01.2013 melden Julia, Michelle und ich uns wieder bei euch!

Liebe Grüße,
Kevin

Weihnachtsfeier 2011

Hallo ihr Lieben,

in drei Tagen haben wir Weihnachten! Die meisten von uns Auszubildenden haben die Weihnachtszeit über Urlaub. Deswegen hatten wir gestern, den 19.12.2011, unsere Weihnachtsfeier. Wir, die Auszubildenden aus der Kasseler Geschäftstelle und unsere Ausbilderin, sind gemeinsam auf den Kasseler Weihnachtsmarkt und im Anschluss in ein Restaurant gegangen. Um nicht nur zusammen ein heißes Getränk auf dem Weihnachtsmarkt zu trinken und im Restaurant gemeinsam zu essen, haben wir im Restaurant gewichtelt. Allerdings gab es keine neuwertigen Geschenke, sondern Schrott. Das Motto lautete: „Eigentlich kann man es getrost auf den Müll werfen, aber man hat es nicht getan, weil es ja mal irgendwann nützlich sein könnte.“. Per Würfelspiel wurde entschieden, wer von wem welches Geschenk bekommt. Da die Geschenke verpackt waren, konnte man nicht sehen, was man geschenkt bekommt. Ich habe beispielsweise einen Armreif und einen Malerpinsel bekommen, ein anderer hat ein batteriebetriebenes Stoffmeerschweinchen bekommen, was tanzt und mit einer Hantel trainiert. Es gab also viel zu lachen.

In diesem Sinne wünsche ich euch nun frohe, besinnliche Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Liebe Grüße, bis bald!

Ebony